Gab es wirklich Bären im "Bärenkasten?" (23.06.2009)

Am 23.6.09 startete die Klasse 3 im Rahmen des Sachunterrichtes eine historische

Stadtwanderung durch Oderberg. Die Schüler bereiteten sich mit einem Partner oder in

der Gruppe langfristig auf die Präsentation einer Station vor. Als kleine

Stadtführer erforschten sie einige Sehenswürdigkeiten und nutzten dabei auch

selbstgestaltete Plakate und Fotomappen.

 

1. Station:

=======

Nikolaikirche

2. Station:

=======

Ältestes Haus von Oderberg

3. Station:

=======

Festung "Bärenkasten"

4. Station:

=======

Museumsbesuch mit einer fachgerechten Anleitung zum Herstellen von Seemannsknoten und mit der Demonstration des neuen Schleusenmodells.

5. Station:

=======

Albrechtsberg mit den Vorträgen der Fahrschüler aus Liepe und Lunow zur Geschichte ihrer Orte.

 

Die Wanderung wurde durch einen Film über Oderberg abgerundet, den die Kinder im Bug

der "Riesa" genießen konnten.

 

Herzlichen Dank Herrn Ivers und den Mitarbeitern des Museums.

[alle Schnappschüsse anzeigen]